EN | ES | CS | FR | DE | IT | JA | NL | PL | PT

Feuer war nicht Ursache für den Einsturz des 3. Turmes am 11. September 2001, stellt eine neue Studie fest

Am 11. September 2001 um 17:20 Uhr stürzte das 47 geschossige Gebäude Nr. 7 des World Trade Centers (WTC 7) in seine Grundfläche zusammen, dabei fiel es über 30m in 2,5 Sekunden - im freien Fall. Der Einsturz dauerte insgesamt sieben Sekunden.

Trotz Mahnungen, Beweismittel zu sichern, ließen Beamte der Stadt New York die Überreste des Gebäudes in den darauf folgenden Wochen und Monaten abtransportieren und vernichten und verhinderten somit eine ordentliche forensische Untersuchung. Sieben Jahre später kamen staatliche Ermittler zum Schluss, WTC 7 sei das erste Hochhaus, in Stahlskelettbauweise, welches jemals ausschließlich aufgrund normaler Büro-Brände eingestürzt ist.

Heute freut es uns, Architects & Engineers for 9/11 Truth, zusammen mit der University of Alaska Fairbanks (UAF) den vorläufigen Bericht einer vierjährigen Computer-Simulations-Studie zum Einsturz des WTC 7 zu veröffentlichen. Die Studie wurde durchgeführt von Forschern der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik. Der Bericht zu WTC 7 der UAF kommt zu dem Schluss, dass der Einsturz des WTC 7 nicht durch Feuer verursacht wurde, eher durch das fast gleichzeitige Versagen aller Stützen im Gebäude.

Laden Sie den Bericht hier herunter (in het Engels) | Lesen Sie die Zusammenfassung (in het Engels)

The Alt Tag

Projekt Informationen:

Studienleiter

Dr. J. Leroy Hulsey
Professor für Bauingenieurwesen, Universität Alaska Fairbanks

Studienassistenten

Dr. Feng Xiao
Dozent, Technische Universität Nanjing

Dr. Zhili Quan
Ingenieur für Brückenbau, South Carolina, Amt für Transportwesen

Projekt Daten

1. Mai 2015 - 31. Dezember 2019

Finanzierung

316,153 $ (zur Verfügung gestellt von Architects & Engineers for 9/11 Truth)

Simulations and Videos

Frist für Kommentare durch die Öffentlichkeit

Im Anschluss an die Veröffentlichung des vorläufigen Berichtes der UAF zu WTC 7 am 3. September 2019 hat die Öffentlichkeit 2 Monate Gelegenheit den Bericht zu kommentieren. Die Frist endet am 1. November 2019. Der Abschlussbericht wird später dieses Jahr publiziert.

Das wissenschaftliche Team der UAF und die Mitarbeiter für Faktenprüfung des AE911 (AE911 Truth staff) laden die Öffentlichkeit ein, während dieser Frist Kommentare einzureichen, welche die Analyse und Darstellung der Ergebnisse im Bericht unterstützen und weiterbringen. Der Bericht wird ebenfalls von Fachleuten außerhalb der UAF und AE911 während dieser Frist geprüft.

Bitte schicken Sie ihre Kommentare als Anhang im PDF- oder Word-Format an folgende E-Mail Adresse: publiccomment@AE911Truth.org.

Öffentliche Daten

Alle Daten: Eingabedaten, Ergebnisse und Simulationen, welche für die Studie benutzt oder generiert wurden, werden hier zur Verfügung gestellt werden: http://ine.uaf.edu/wtc7 (in englisch). Das wissenschaftliche Team lädt aktuell die gesamten Daten in geeigneten Formaten auf den Server, so dass diese dann leicht heruntergeladen und verwendet werden können. Voraussichtlich werden die Daten zwischen dem 16. und 30. September bereitgestellt werden.

Für an den Daten Interessierte, bitte achten Sie darauf, genügend Speicherplatz zur Verfügung zu haben, die Daten umfassen mehrere hundert Gigabyte.